Backenbart und Koteletten Bart: Total out oder unterschätzter

Was zeichnet einen Kotelettenbart aus?

Unter Koteletten versteht man die Haare, die sich an deiner Schläfe befinden und bereits am oberen Ansatz deines Ohres beginnen. Du kannst sie in allen Längen tragen, die du für angemessen hältst. Ein perfektes Beispiel für extrem ausgeprägte Koteletten ist natürlich ganz klar der Backenbart, auf den wir gleich genauer eingehen. Zugegebenermaßen sieht man lange Koteletten heutzutage nicht mehr wirklich auf den Straßen.

Für dich hat das aber einen ganz entscheidenden Vorteil. Wenn dir dieser Style nämlich gut steht, stichst du fast schon automatisch im positiven Sinne aus der Masse hervor. Ein sehr bekanntes Beispiel für einen Mann, der für seine Koteletten bekannt war, ist natürlich die berühmte Rocklegende Elvis Presley.

Tatsächlich kann man Elvis durch den enormen Hype gewissermaßen als Urvater des Koteletten Styles betrachten. In der heutigen Zeit findet man große Koteletten unter anderem beim Schauspieler Hugh Jackman, der Wolverine in X-Man gespielt hat.


Kotletten Bart Styling Puppe


Muss ich meine Koteletten lang tragen?

Nein! Du kannst auch genauso gut auf einen dezenten Style setzen. Für welche Möglichkeit du dich entscheiden solltest, hängt von einigen Faktoren ab:

  • Wie weit wachsen deine Haare nach unten?
  • Wie breit und lang diese sind?
  • Welche Dichte du bei deiner Gesichtsbehaarung in diesem Bereich hast?

Während lange Koteletten eher für raues Aussehen sorgen, wirkt die dezente Variante sehr gepflegt. Sei dir aber bewusst, dass alleinstehende Koteletten dein Gesicht optisch ein wenig in die Länge ziehen. Das kann bei vielen Gesichtsformen vorteilhaft sein.

Solltest du Lücken im Bereich des Backenbarts haben, kannst du entweder durch mehr Länge kahlere Stellen kaschieren oder aber von innen nachhelfen. Unser Bartwuchsmittel von Joe’s Finest könnte in Sachen Bartwuchs genau das Richtige für dich sein.


Barber Equipment


So kannst du deine Koteletten stylen

Die beste Nachricht lautet hier, dass Koteletten im Regelfall um einiges schneller wachsen, als Barthaare in anderen Regionen. Falls dir also beim Rasieren mal ein grober Fehler unterläuft und du dich dafür entscheidest, deine Koteletten deshalb komplett loszuwerden, musst du nicht lange auf die nächste Gelegenheit zum Stylen warten. Das bedeutet aber auch, dass Koteletten schnell ungepflegt aussehen können.

Wer auf ein gepflegtes Äußeres Wert legt, sollte hier also dringend öfters nacharbeiten. Dafür brauchst du lediglich einen guten Trimmer mit verschiedenen Aufsätzen sowie eine Haarschere, um einzelne, abstehende Haare gezielt zu kürzen. Falls du deine restliche Gesichtsbehaarung loswerden möchtest, benötigst du natürlich zusätzlich noch einen „normalen“ Rasierer.

  • Sobald du das Gefühl hast, dass deine Koteletten zu buschig geworden sind, kannst du zum Trimmer greifen.
  • Kämme deine Haare mit einem Kamm ein wenig nach oben, und schneide deine Barthaare mit dem Trimmer ab (vielleicht kennst du dieses Vorhaben ja bereits durch deinen Frisör).

Durch diese Herangehensweise wird es dir leichter fallen, den Übergang von deinem Koteletten Bart zu deinen Kopfhaaren ordentlich hinzubekommen. Mit etwas Übung ist das gar nicht so schwer.


Wenn dich dieser Style interessiert, probier es einfach mal aus. Viel schiefgehen kann nicht.

Unsere Crew wünscht dir viel Spaß dabei!

Immer der Seeluft nach: In unserem Shop findest du alles, was du für dichten Bartwuchs brauchst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.